Security

Sichern Sie Ihr elektronisches Betriebskapital

Die IT-Sicherheit umfasst alle gefährdeten und daher schützenswerten Einrichtungen, System und Personen.
Dazu gehören beispielsweise Gebäude, Netzwerke, Hard- und Software, die an den Systemen Arbeitenden sowie die Verantwortlichen, nämlich die Unternehmer und Entscheider.

Der wenn auch nur zeitweise oder teilweise Ausfall der Unternehmens-IT durch physische Einwirkung wie Wasser, Feuer, unbefugten Hardware-Zugriff oder Einflüsse wie Schadprogramme (Viren, Trojaner), Datendiebstahl, Instabilität des Netzwerks etc. kann zu erheblichen realen Schäden führen.

Die Geschäftsleitung muss nicht nur im Unternehmensinteresse, sondern auch im Interesse des Schutzes der eigenen Person vor rechtlichen Sanktionen darauf achten, dass die zum Teil strengen gesetzlichen Auflagen zur Daten- und IT-Sicherheit sowie zur Verfügbarkeit der IT-Infrastruktur inklusive Datenzugriff eingehalten werden.