Datenschutz

Datenschutz geht jeden an

Ob als Schutz vor missbräuchlicher Datenverarbeitung, ob als Schutz des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung, ob als Schutz des Persönlichkeitsrechts bei der Datenverarbeitung und auch als Schutz der Privatsphäre.
Es gibt eine Vielzahl gesetzlicher- und vertraglicher Grundlagen zum Datenschutz.
Dieses sind u.a. Spezialnormen zum Datenschutz (StGB, AO, HGB, EStG, SGB, BtrVG, EWG, u.s.w.), die Telemediengesetze TMG, RStV, SigG), das Telekommunikationsgesetz (TGK), betriebsinterne Vereinbarungen und Richtlinien sowie die Landesschutzgesetze und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).
Sobald Unternehmen personenbezogene Daten erheben, nutzen oder verarbeiten, sind die Maßgaben des BDSG für sie verbindlich.
Hinzu kommt eine neue europäische Datenschutzgrungverordnung. Sie trat bereits am 24. Mai 2016 in Kraft. Ab dem 25. Mai 2018 sind die hierin enthaltenen Maßgaben zum Datenschutz verbindlich in den jeweiligen Mitgliedsstaaten anzuwenden.

Einheitlicher Datenschutz in Europa durch EU-Datenschutz-Grundverordnung

Download Broschüre zur Datenschutz-Grundverordnung (PDF)
(Herausgeber: Die Bundesbeauftragte für Datenschutz und die Informationsfreiheit)

Download Bundesdatenschutzgesetz – Text und Erläuterung (PDF)
(Herausgeber: Die Bundesbeauftragte für Datenschutz und die Informationsfreiheit)

Den Gesetzestext der Datenschutz-Grundverordnung finden Sie hier:

Download Gesetzestext Datenschutz-Grundverordnung (deutsch) (PDF)
(Herausgeber: Europäisches Parlament und der Rat der europäischen Union)

Sprechen Sie uns an, oder kontaktieren Sie uns – Wir beraten Sie gern

   0049 33971 663 0

   0049 33971 663 22

   info@gejatec.de

Wir freuen uns über Ihre Nachricht